Im Test: NIVEA FOR MEN Rasier Stick

Wenn man den Rasierstick von Nivea Men das erste Mal in den Händen hält, denkt man unweigerlich daran, dass man ein Deo gekauft hat. Erst recht, wenn man den Deckel abnimmt. Es würde mich nicht wundern, dass der Großteil dann nochmal auf das Label und die Gebrauchsanweisung schaut. Sieht aus, wie ein Deo. Ist aber zum Rasieren gedacht.

Der Rasierstick liegt gut in der Hand. Das Rasiergel lässt sich durch den Roller leicht und gleichmäßig verteilen. Dabei werden die Hände nicht dreckig oder schmierig, so dass der Rasierer anschließend ebenfalls sicher gehalten werden kann.

Während sich das Auftragen des Gels angenehm anfühlt, hatte ich beim Rübergleiten der Rasierklinge kein besonderes Gefühl. Eher das Bedürfnis weiteres Gel aufzutragen. Es kratzt nicht und sorgt auch nicht für andere unangenehme Berührungen, aber im Vergleich zum herkömmlichen Gel, gleitet der Nassrasierer beileibe nicht so sanft über die Haut.

Dafür riecht das Gel angenehm und hier schließt sich der Kreis zum Deo. Schlussendlich ist der Rasier Stick eine neue Form, um die Haut für die Nassrasur vorzubereiten und dürfte sicher seine Anhänger finden.

About the author

Andre

View all posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.